Meeting aller Obmänner der vier Eisner Auto Ligen


Gestern fand im Eissportzentrum Kagran ein Meeting für alle Herren-Senioren Ligen statt.

 

Die Obmänner aller Vereine kamen einer Einladung des WEHV nach, um unter der Führung des Wiener Verbandspräsidenten Andreas Ösze über diverse Änderungen und Neuregelungen für die kommende Saison 2014/15 zu diskutieren.

 

Im Wesentlichen ging es um:

a)  Strukturreformen der Ligen

b) Regelung der Spielberechtigungen von Spielern

 

zu a)

„Der WEHV ist in den letzten Jahren so stark gewachsen, dass es einer Anpassung der Ligen bedarf“ so Präsident Andreas Ösze. Diskutiert wurde dann über eine neue Aufteilung der Teams zwischen den vier Ligen, über Auf- und Abstieg der jeweiligen Meister bzw. letztplatzierten, Meisterschaftsmodus (übergreifende Zwischenrunden), finanzielle Anreize in der jeweiligen Liga nach sportlicher Wertigkeit, Meisterprämien, Spielgemeinschaften uvm…

 

Zu b)

Zu diesem Punkt wurde über Spieler mit nicht österreichischer Staatsbürgerschaft, Spieler die in mehreren Ligen spielen, Anmeldefrist, Farmteamregelung usw.… gesprochen.

 

Es wurden viele Themen angesprochen. Bei einigen Punkten wurden konkrete Übereinstimmungen gefunden die sich sicher in den div. Durchführungsbestimmungen wieder finden werden.

 

 

Der Wiener Eishockeyverband bedankt sich bei allen Teilnehmern für ihr Kommen und der regen Anteilnahme.