IIHF Weltmeisterschaft: Zweiter Sieg bei Eishockey-B-WM


Die ÖEHV-Auswahl besiegte am Montag Japan verdient mit 4:1 (0:1,1:0,3:0) und liegt damit weiter gut im Kampf um den sofortigen Wiederaufstieg.

 

Die Auswahl von Teamchef Manny Viveiros war gegen Japan, die klar dominierende Mannschaft, tat sich aber vor dem Tor lange schwer. Japan ging in der 6. Minute in Führung, die Stefan Geier in der 26. Minute egalisierte. Im Schlussdrittel sorgten Thomas Hundertpfund (45.) und Mario Altmann im Powerplay (48.) für die Vorentscheidung. Brian Lebler fixierte in der 59. Minute mit einem Schuss ins leere Tor den Endstand.

Torhüter Bernhard Starkbaum parierte in der 38. Minute einen Penalty der Japaner.

 

Österreich – Japan 4:1 (0:1,1:0,3:0)

 

Tore: S. Geier (26.), Hundertpfund (45.), Altmann (48./PP), Lebler (59./EN) bzw. Yamashita (6.)

 

Strafminuten: 8 bzw. 18 plus 10 Disziplinarstrafe Takagi

 

Die Österreicher liegen damit voll im Plan für einen der zwei Aufstiegsplätze.

Nach einem spielfreien Tag geht es am Mittwoch (12.30 Uhr MESZ) gegen Gastgeber Südkorea weiter.