IIHF Weltmeisterschaft: Dritter Sieg im dritten Spiel


Österreichs verjüngte Eishockey-Nationalmannschaft hat sich am Mittwoch bei der WM der B-WM in Südkorea zu einem mühsamen 7:4 Sieg über Gastgebert Südkorea gequält.

Die Hoffnung auf den Wiederaufstieg ist damit aber voll intakt, denn als einziges Team hat die ÖEHV-Auswahl alle drei Partien gewonnen.

 

Am Donnerstag heißt der Gegner Ungarn (09.00 Uhr MEZ/ORF Sport +).

 

 

Österreich – Südkorea 7:4 (5:4,0:0,2:0)

 

Tore: Schiechl (10.), Hundertpfund (12., 17.), Lebler (13./PP, 15., 58./PP), Komarek (54.) bzw. Park (4./PP2), Cho (8.), K. Kim (9., 16.)

 

Strafminuten: 12 bzw. 12 plus 10 Disziplinarstrafe H. Kim