SABRES ZUM 6.MAL CHAMPION DER EUROPEAN-WOMENS-HOCKEY-LEAGUE


Christian Benedek

Meister Sabres WEHL

 

 

Nach dem 1. Platz im Grunddurchgang reisten die Sabres als Favoritinnen zum Finalturnier nach Budapest. Die Sabres konnten eindrucksvoll beweisen, das dieser erste Platz kein Zufall war.

 

Im Sefiminale konnten die österreichischen Dauerrivalinnen, DEC Salzburg Eagles, mit 8:1 (1:0, 3:0, 4:1) klar geschlagen werden.

 

Im Finale kam es dann zum Aufeinandertreffen Rekordchampion (Sabres) vs. Titelverteidigerinnen (Bozen). Auch hier dominierten die Wienerinnen von Beginn an. Mit 5:0 (2:0, 1:0, 2:0) wurde auch hier ein deutliches Resultat erzielt.

 

Damit krönten sich die Sabres zum 6. Mal als Meisterinnen der EWHL. Nach der EWHL ist vor der ÖSM (Öst. Staatsmeisterschaft) - hier startet die Best-of-Five-Finalserie nächstes Wochenende mit dem Duell der beiden besten öst. EWHL-Teams: Sabres vs. Salzburg.