SABRES ZUM 15. MAL (9. TITEL IN SERIE) ÖST. STAATSMEISTER


Christian Benedek

SABRES ZUM 15. MAL STAATSMEISTER

In der erstmals im Best-of-Five Modus ausgetragenen Finalserie um den öst. Meistertitel kam es zum schon traditionellen Finalduell gegen die DEC Salzburg Eagles.

 

 

Nachdem die Sabres die ersten beiden (Heim)spiele mit 3:1 und 6:3 gewannen ging es am vergangenen Wochenende nach Salzburg.

 

 

Im 3. Spiel der Serie entwickelte sich ein dramatisches Spiel, indem die Sabres durch Theresa Schafzahl (die nächste Saison in die höchste USA-College-Liga wechselt) in Führung gingen, und Ende des 1. Drittels einen Penalty-Shot vergaben.

 

 

Im 2. Abschnitt drehten die Salzburgerinnen das Spiel und gingen ihrerseits mit 2:1 in die Pause.

 

 

Im Schlussdrittel aber die beste Phase der Sabres an diesem Tag. Neuerlich Theresa Schafzahl und Victoria Hummel brachten die Rekordmeisterinnen aus Wien wieder mit 3:2 in Front. Auch am Ende des Spiels konnten die Sabres Druck ausüben, sodaß die Eagles keine Möglichkeit fanden die Torfrau aus dem Spiel zu nehmen. 3:2 der Endstand des Spiels, 3:0 der Endstand der Finalserie zugunsten der Sabres.

 

 

Damit sind die Sabres der erfolgreichste Wiener Eishockeyverein aller Zeiten (WEV bei den Männern mit 14 Titel). Dazu gratulierte uns der letzte Präsident des altehrwürdigen WEV - Ing. Walter Weiss: 

 

 

"Gratulation zum Meister. Als letzter WEV Präsident kann ich den Verlust des Rekordes verschmerzen"